» Home    » Kontakt    » Impressum

 

Und nach der Schule? In die Schule: Das Freiwillige Soziale Jahr an Ganztagsschulen

 

Vielfältige Aufgabenfelder, spannende Einblicke in das Berufsfeld Schule und ein Jahr zur persönlichen Orientierung bietet das FSJ an Ganztagsschulen in Rheinland-Pfalz. In der Region ist an der Grundschule Kirchen ein solches Freiwilliges Soziales Jahr mit Start zum August 2020 möglich.

 

Nach der eigenen Schullaufbahn ermöglicht das FSJ Ganztagsschule, die Perspektive zu wechseln und die Prozesse auf der anderen Seite der Schulbank mit zu gestalten, um Einblicke in die Arbeit pädagogischer Berufe zu erhalten: Die Freiwilligen unterstützen die Lehrkräfte im Unterricht und bei der Aufsicht, begleiten die Kinder beim Mittagessen oder bei den Hausaufgaben, gestalten das Nachmittagsangebot und können sogar eine eigene AG anbieten. Auch die Mitarbeit in der Verwaltung ist möglich. Natürlich können die Aufgabenfelder aufgrund eigener Fähigkeiten und Interessen ergänzt und angepasst werden.

 

Als Freiwilliger erhält man ein monatliches Taschengeld, ist sozialversichert und nimmt an insgesamt 25 Bildungstagen teil. In diesen werden notwendiges Wissen und Kompetenzen für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen vermittelt und die persönliche Entwicklung und berufliche Orientierung gestärkt. Zudem wird das FSJ in der Ganztagsschule als Praxisteil bei der Erlangung der Fachhochschulreife anerkannt.

 

Interessierte informieren und bewerben sich beim Kulturbüro Rheinland-Pfalz – Träger des FSJ – unter www.fsj-ganztagsschule.de, Tel. 02621/62315-0.

Regelmäßig absolvieren angehende Lehrkräfte ihren Vorbereitungsdienst bei uns an der Michaelschule.

Auf folgenden Seiten finden Sie grundlegende Informationen zum Vorbereitungsdienst:

- >>Bildungsserver Rheinland-Pfalz

- >> Bewerbung für den Vorbereitungsdienst in Rheinland-Pfalz

 

 

Du hast den schulischen Ausbildungsteil als Erzieher/in erfolgreich gemeistert? Dann fehlt jetzt nur noch Dein Anerkennungsjahr für die staatliche Anerkennung.

Für viele Menschen ist klar: Erzieher/innen arbeiten im Kindergarten.
Doch in der Ausbildung hast Du bereits andere Erfahrungen gesammelt und viele verschiedene Berufsfelder kennengelernt.

 

Wie wäre es dann mit einem Anerkennungsjahr als Erzieher/in in einer Ganztagsschule?
Wir haben noch eine freie Stelle ab August 2020 oder Du bewirbst Dich im nächsten Jahr für das Schuljahr 2021/2022.

Starten wirst Du mit einer kleinen Orientierungsphase, in welcher Du dein Team, die Kinder und den Schulalltag kennenlernen kannst. Außerdem wirst Du zu Beginn eng mit Deiner Praxisanleiterin zusammenarbeiten. Ihr lernt euch gegenseitig kennen und erstellt gemeinsam einen Stundenplan für Dich. Bei der Erstellung des Stundenplans wird darauf geachtet, welche Klasse einen Bedarf an Unterstützung hat und wann Du in Lernzeiten oder in AGs eingesetzt wirst. Du kannst aber auch Präferenzen äußern und bekommst Zeit, um z.B. Deinen Projektbericht zu schreiben. Deine Pausen sind ebenfalls fest eingeplant.

Deine Aufgabenfelder sind vielfältig aber auch individuell wählbar. Zu Beginn wirst Du gemeinsam mit deiner Praxisanleiterin in kleinen Fördergruppen anwesend sein, um ein Gefühl dafür zu bekommen, wie Du eine Fördereinheit selbst gestalten kannst. Kurze Zeit später hast Du bereits die Möglichkeit, selbstständig zu arbeiten und auch alleine Fördergruppen zu leiten oder Einzelförderung anzubieten. Außerdem kannst Du die Lehrer in ihren Klassen unterstützen.

Im Ganztag hast Du eine tragende Rolle und wirst die Kinder beim Mittagessen sowie bei den Hausaufgaben begleiten und unterstützen. Weiterhin hast Du die Möglichkeit, eigene AGs mit einem selbstgewählten Thema anzubieten und diese zu leiten.

Wie Du siehst, gibt es viele verschiedene Aufgabenfelder, wodurch der Schulalltag niemals eintönig wird und jeder Tag neue Erfahrungen bietet.

Wir würden uns freuen, wenn Du ein Teil davon wirst!

Konnten wir Dein Interesse wecken?

Dann freuen wir uns auf Deine aussagekräftige Bewerbung!

 

Kontaktdaten:

Michaelschule Grundschule Kirchen
Auf dem Molzberg 8
57548 Kirchen

E-Mail: schulleitung(at)michaelschule-kirchen.de

Die Michaelschule gehört zu den PES-Schulen in Rheinland-Pfalz. PES bedeutet "Personalmanagement im Rahmen Erweiterter Selbstständigkeit von Schulen" und gibt Schulen die Möglichkeit, in einem gewissen Rahmen selbst über Personalangelegenheiten zu entscheiden. So kann z.B. ein Teil der Vertretungsstunden im Krankheitsfalle von Lehrkräften durch PES-Kräfte aufgefangen werden.

Weitere Informationen und Registrierung finden Sie hier:

>> http://pes.bildung-rp.de/gehezu/startseite.html

Die Ganztagsschule der Michaelschule Grundschule Kirchen sucht regelmäßig

 

- Freie Mitarbeiter/-innen auf Honorarbasis

(bis zu 6 Std./Woche)

 

- Vereine / Institutionen als Kooperationspartner

 

z.B. zur Leitung einer AG mit bis zu 10 Kindern

 

Der Schwerpunkt einer AG (z.B. „Werken“, „Tischtennis“, „Boys only“, „Feuerwehr“, „1.Hilfe“, …) kann mit der Schule abgesprochen werden

 

Die Stelle ist zunächst befristet bis zum Halbjahres-/Schuljahresende. Die Fortführung des Arbeitsverhältnisses ist beabsichtigt.

 

Voraussetzung sind ein gültiger EH-Kurs (nicht älter als 3 Jahre) und ein entsprechendes Können im handwerklichen, künstlerischen, sportlichen oder im IT-Bereich.

Bevorzugt eingestellt werden Personen mit pädagogischer Ausbildung und/oder mit Qualifikationen in dem späteren Tätigkeitsfeld.

 

Die Vergütung der freien Mitarbeiter erfolgt auf Honorarbasis.

 

Bitte senden Sie Ihre aussagefähigen Bewerbungen an die

 

Michaelschule Grundschule Kirchen

- GTS-Koordination-

Auf dem Molzberg 8

57548 Kirchen (Sieg)

 

Für ergänzende Auskünfte stehen Ihnen die Schulleitung der Grundschule (Tel. 02741/6604) oder die GTS-Koordination Frau Sannert (Tel. 02741/6604 (Mo - Do 11.15 Uhr - 15.15 Uhr) / Mail: gts (at) michaelschule-kirchen.de) gerne zur Verfügung.